ausführliche___Info

poster_big_-db012dR5LQzPA.jpgWA15_D08_00200-CFSOC_1.jpgWA15_D14_00214-CFSOC_1.jpgWA15_D21_00031-CFSOC_1.jpgWA15_D05_00185-CFSOC_2.jpgWA15-D01-00265-CFSOC_2.jpg

Café Society

Die 1930er: Bobby wuchs zwar in der schroffen Bronx auf, fühlt sich jedoch zur Glitzerwelt in Hollywood hingezogen, zu der er familiäre Verbindungen hat. Sein Onkel Phil ist ein hochrangiger Filmagent in der Traumfabrik und geht mit Fred Astaire und Gary Cooper essen. So hat Bobby auch gleich einen guten Kontakt, als er seinen Plan in die Tat umsetzt, es im Filmgeschäft zu versuchen.

Sein Onkel hat keine Zeit für ihn, doch mit seiner hübschen Sekretärin Vonnie verbringt Bobby sowieso viel lieber seine Zeit. Er verliebt sich Hals über Kopf, merkt jedoch nicht, dass Vonnie sich zu seinem Onkel Phil hingezogen fühlt. Schon bald muss Bobby feststellen, dass das Showbusiness in jeder Hinsicht der pure Wahnsinn ist. Als ihn dann auch noch das Leben in New York wieder einholt, weil sein Bruder Ben bei Mafia-Geschäften auch nicht vor Morden zurückschreckt, wächst ihm alles über den Kopf.


USA 2016 • Genre: Komödie • Länge: 96 • Regie: Woody Allen • Schauspieler: Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Blake Lively

Kinostart im zeise am Donnerstag, den 10.11.16



« zurück