ausführliche___Info

poster_big_pE0MQohGAwRJbg.jpgL_Effet_Aquatique_Filmstill_01_1.jpgL_Effet_Aquatique_Filmstill_04_1.jpgL_Effet_Aquatique_Filmstill_08_1.jpgL_Effet_Aquatique_Filmstill_09_1.jpg

Der Effekt des Wassers

Samir ist ein schlaksiger Kranführer um die 40, der in einem Café auf die deutlich jüngere Agathe trifft, als diese sich gerade eines unliebsamen Verehrers erwehren muss. Beim Anblick von Agathe ist es um Samir geschehen und er verliebt sich unsterblich in sie. Als er erfährt, dass sie als Schwimmlehrerin in einem öffentlich Schwimmbad arbeitet, beschließt er, bei seiner Angebeteten Schwimmunterricht zu nehmen, um ihr näher zu kommen. Doch in Wahrheit kann Samir nicht nur gut schwimmen, er ist sogar ein professioneller Taucher.

Und als sich gerade langsam eine Beziehung zwischen ihm und Agathe anbahnt, kommt durch einen unglücklichen Zufall die Wahrheit ans Licht und Agathe, die Lügner überhaupt nicht ausstehen kann, bricht den Kontakt zu Samir ab. Doch sie hat nicht mit seiner Sturheit gerechnet…


Frankreich, Island 2016 • Genre: Drama, Komödie, Lovestory • Länge: 83 • Regie: Solveig Anspach, Jean-Luc Gaget • Schauspieler: Florence Loiret-Caille, Samir Guesmi, Didda Jonsdottir • FSK: ab 6



« zurück